Rhabarberstücke auf Teig

Rhabarberkuchen Streusel

Susannes Rhabarberkuchen

Rhabarbertraum: Susannes Rhabarberkuchen mit Streuseln

Jetzt ist wieder Rhabarberzeit!

Was gibt es schöneres als im Frühling an den Kaffeetisch zu sitzen und einen leckeren Rhabarberkuchen zu genießen … Was viele nicht wissen: Rhabarber ist kein Obst, sondern ein Gemüse! Es gibt viele verschiedene Rhabarber-Sorten. Die grünstieligen, mit grünem Fruchtfleisch sind meistens etwas saurer,  rotstielige Sorten mit einer roten Schale und grünem Fruchtfleisch meist etwas milder.  In der Luftballon- Redaktion wird zur Zeit fleißig gebacken. Ein paar Varianten haben wir hier zusammen getragen.

Zutaten:

1kg Rhabarber

Rührteig:

200 g Zucker
225 g Butter
4 Eier (M)
300g Mehl
1 Packg Backpulver ä
100ml Milch

Streusel:

125 g Zucker
150 g Butter
200g Mehl

Zubereitung:

1.   Rhabarber schälen und in 1-2 cm große Stücke schneiden
2.   Backofen auf 180 Grad einstellen & Backblech einfetten
3.   Für die Streusel die Butter mit Zucker und Mehl mit dem Knethaken des Rührgeräts kurz vermengen und dann mit den Händen zu Streusel zerbröseln
4.   Für den Rührteig zuerst die zimmerwarme Butter mit dem Zucker cremig rühren, dann die Eier einzeln nach und nach dazugeben.
5.   Dann die Milch und zuletzt das Mehl mit Backpulver unterrühren.
6.   Die Masse auf dem Blech verstreichen und die Rhabarberstücke drauf verteilen.
7.   Zuletzt die Streusel drübergeben und für ca. 45 Minuten backen

Anzeige

Luftballon Kleinanzeige