Kraut-Flammkuchen mit Walnüssen

Zutaten für ein Backblech:
Etwa 3 EL Walnusskerne
1 (kleiner oder halber) Spitzkrautkopf
1 Zwiebel
Olivenöl
Salz & Pfeffer
100 g Magerquark
125 g Weizenmehl
1 TL Backpulver
120 g Schmand
und wer mag: geriebener Käse und/oder Speck

Zubereitung:
Die Walnüsse mit einem großen Messer grob hacken. Den Spitzkrautkopf putzen, waschen und in dünne Streifen hobeln. Die Zwiebel schneiden. In einer großen Schüssel die Kohlstreifen und die Zwiebelwürfel mit 6 EL Öl mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Für den Teig:
Quark, Mehl, Backpulver, 2 EL Öl und etwas Salz in eine große Schüssel geben. 2 EL Wasser zufügen und mit den Knethaken eines Handmixers zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig auf dem mit Backpapier ausgelegtem Backblech sehr dünn ausrollen, mit Schmand bestreichen, die  Spitzkraut-Mischung und die Walnüsse und eventuell Käse und Speck darauf verteilen.
Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 180 °C, Gas: Stufe 3) auf der untersten Schiene etwa 10 Minuten backen.

Anzeige

Luftballon instagram

Luftballon Kleinanzeige