Gefüllte Ostereier

Zutaten:
Eier
Senf
Remoulade
Zitrone
Pfeffer
1 Möhre
schwarze Oliven/Pumpernickel

Zubereitung:
Einfach einige Eier kochen, so dass sie ganz fest sind, am besten 10 Minuten im brodelnden Wasser. Danach die Eier mit kaltem Wasser abschrecken und pellen und die obere Kappe abschneiden.
Jetzt ganz vorsichtig das Eigelb heraus löffeln, in eine Schüssel geben und mit Senf, Remoulade, Zitrone und Pfeffer mit einem Handrührgerät verquirlen. Anschließend in einen Spritzbeutel oder einen Frühstücksbeutel, bei dem einfach eine Ecke unten abgeschnitten wird, geben und die Creme in die Eier füllen.
Die Kappe wird zum Schluss schräg auf das gefüllte Ei gesetzt. Mit einem Stückchen Möhre entstehen eine Nase, mit einer schwarzen Olive oder einem Stück Pumpernickel zwei Augen. Und schon sind die Eier zum Leben erweckt.

Anzeige

Gefüllte Ostereier

Luftballon instagram