Birnen-Kürbis-Chutney

Chutney

Das Grundprinzip ist einfach:

Man wählt Früchte aus, wäscht und zerkleinert diese, fügt etwas Essig (ca. 3 EL auf 1 kg Früchte) hinzu, außerdem Zucker (ca. 150 - 200 g auf 1 kg Früchte) und bei Bedarf etwas Fruchtsaft oder Wasser. Dann kommen Gewürze nach Belieben hinzu und alles wird zusammen aufgekocht, bis die Fruchtstückchen weich werden.
Anschließend alles noch 15 Minuten köcheln lassen.
Jetzt wird das Chutney heiß in die ausgekochten Gläser gefüllt und umgedreht 15 Minuten stehen gelassen. Zum Abkühlen werden die Gläser wieder gewendet.
Das Chutney hält sich kühl und dunkel gelagert etwa sechs Monate.

Als Kombinationen empfehlen sich:

- Kürbis-Birnen-Chutney mit Chiliflocken oder Paprika
- Apfel-Zwetschgen-Zwiebel-Chutney mit Pfeffer, Basilikum und Zimt
- Pflaumenchutney mit Ingwer und Lavendel

Anzeige

Gesunde Kinder

Ausfahrer Luftballon Bannerbox