Birnenchips

Birnenchips

Die Birnen werden gewaschen und abgetrocknet. Nur der untere Strunk und der Stengel werden abgeschnitten. Danach schneidet man die Birne in hauchdünne Scheiben, am besten mit einer Küchenreibe. Die Scheiben werden auf ein Backpapier gelegt und mit braunen oder weißen Zucker bestreut. Wer es besonders süß mag, kann auch beide Seiten bestreuen.

Bei 160 Grad Ober- und Unterhitze werden die Birnenscheiben etwa 15 Minuten karamellisiert, anschließend gewendet und noch einmal 15 Minuten im Ofen weiter gebacken. Danach sollten sie bei 100 Grad noch eine halbe Stunde nachtrocknen. Die Ofentür darf dabei einen Spalt offen stehen, am besten ein Geschirrhandtuch dazwischen legen. Danach die Chips kalt werden lassen und luftdicht verschließen. Sie halten etwa ein bis zwei Wochen. Übrigens auch im Glas.

Anzeige

Gesunde Kinder

Ausfahrer Luftballon Bannerbox