Bunte Papierbälle

Papierbälle werden farbenfroher, wenn man sie aus Servietten herstellt. Je nach Größe sind es dann 6 bis 8 Papierschichten.

1. Die Serviette wird an der langen Seite auseinander geschnitten.
2. Dann die einzelnen Schichten vorsichtig voneinander lösen.
Wieder aufeinander legen und in ca. 1 cm breite Falten legen.
3. Wer möchte, kann nun noch die Ecken abrunden oder spitz zuschneiden. Der Ball bekommt dadurch eine schöne Blütenform.
4. Nun die Mitte ausmessen und an dieser Stelle fest zusammenbinden. Das Band zum Aufhängen gleich lang genug lassen. Schön sieht farbiges Geschenkband aus.
5. Die einzelnen Papierlagen werden wie bei ei­nem Fächer auseinander gezogen und er­ge­ben so einen tollen runden Papierball.

Aneinander gebunden entsteht eine schöne lange Girlande oder ein kleiner Farbtupfer an der Tür als Begrüßung für die Gäste. Als bunten Kopfschmuck lassen sich die Papierbälle auch mit einem dünnen Draht an einem Haarreif befestigen. Fertig ist je nach Farbkombination ein Flower-Power Outfit oder ein romantisches Blumenmädchen!

Anzeige

Bunte Papierbälle

Luftballon instagram