Feuerwehrmann Sam: Plötzlich FIlmheld

Wie in den Filmen zuvor („Feuerwehrmann Sam: Helden im Sturm“ und „Feuerwehrmann Sam: Achtung Außerirdische!“) rettet Sam wieder einmal das Küstenstädtchen Pontypandy aus einer brenzligen Lage. Er bringt einen außer Kontrolle geratenen Öl-Tankwagen zum Stehen und die große Katastrophe wird verhindert.

Doch dieses Mal wird seine Rettungstat von den beiden Freundinnen Mandy und Sarah für ihre neue Website gefilmt. Und damit beginnt das eigentliche Abenteuer. Das Video wird ein Hit im Internet und der große Hollywood-Regisseur, Don Sledgehammer, wird darauf aufmerksam. Genau solch einen Helden braucht er für seinen nächsten Film. Sam zögert, doch Brandmeister Boyce überredet ihn, die Hauptrolle anzunehmen. Doch sowohl sein neidischer Schauspielkollege Flex Dexter als auch die beiden selbsternannten Special-Effects-Spezialisten machen es Sam nicht leicht und dann muss er ja auch wei­ter­hin für die Sicherheit in Pontypandy sorgen.

Der britische Animationsfilm zeigt seinen jungen Fans wieder einmal, dass die wahren Helden  nicht beim Film zu finden sind, sondern im richtigen Leben, etwa bei der Feuerwehr. Ob die Figur des Feuerwehrmanns Sam oder „Bob der Baumeister“ - kleinere Kinder suchen ihre Vorbilder gerne in handfesten Berufen. Sie wollen lieber Feuerwehrman oder Bauarbeiter als Schauspieler werden und vor allem so ein Held wie Sam.

Feuerwehrmann Sam: Plötzlich Filmheld, GB 2018, FSK 0, Laufzeit 63 Minuten

> zur Filmseite

Anzeige

Feuerwehrmann Sam - Plötzlich Filmheld

Ausfahrer Luftballon Bannerbox

Luftballon instagram