Obstsalat

Ingwer-Zitronen-Sirup

8 Tipps zur Mobilisierung der Abwehrkräfte und für ein starkes Immunsystem

Tipp 1: Gesunde Ernährung
Besonders gut ist frisches Gemüse und Obst für unsere Immunzellen. Grundsätzlich gilt: viel trinken! Super sind zwei Liter Flüssigkeit pro Tag. Denn dann kann der Körper Giftstoffe leichter ausscheiden. Am besten, man trinkt Wasser oder ungesüßten Tee. Für den Start in den Tag empfiehlt sich ein Glas lauwarmes Wasser mit frisch gepresstem Zitronensaft. Das lauwarme Wasser regt die Verdauung an und die Zitrone gilt als wahre Vitaminbombe. Auch Kräuter, frischer Ingwer, frischer Knoblauch, Gemüsesäfte, Honig, Nüsse und heiße Hühnersuppe sind echte Gesundheitsbooster für ein starkes Immunsystem.

Tipp 2: Bewegung
Wer Sport macht und sich bewegt, aktiviert seine Körperzellen und kurbelt das Immunsystem an. YouTube findet man viele tolle Workouts-Ideen für zu Hause. Ganz spitze ist es, wenn man sich draußen bewegt, denn das Sonnenvitamin D tut den Abwehrkräften zusätzlich gut.

Tipp 3: Frische Luft
Regelmäßiges lüften sorgt für einen gesunden Luftaustausch. Durch das Öffnen von Fenstern und Türen strömt frische, sauerstoffreiche Luft in den Wohnungen und läßt einen tief durchatmen.

Tipp 4: Wechselduschen
Der Wechsel von kalten und warmen Wasser kurbelt unsere Durchblutung kräftig an.

Tipp 5: Entspannung
Zu viel Stress kann unser Immunsystem schwächen. Deshalb hilft es, im Alltag öfter mal eine Ruhepause einzulegen. Ein kurzer Spaziergang, sich eine Runde auf's Ohr legen oder Yoga tun unserem Körper und unseren Abwehrkräften gut.

Tipp 6: Genug Schlaf
Im Schlaf kann sich unser Körper erholen und regenerieren, der Stoffwechsel wird angeregt.

Tipp 7: Familie und Freunde
WhatsApp, Skype, Telefon oder Brief: sich mit guten Freunden auszutauschen, erhöht den Wohlfühlfaktor, macht zufriedener und stärkt somit auch unsere Abwehrkraft. Auch Berührungen, wie etwa die Familien-Kuschelzeit, unterstützt nachweislich unser Immunsystem.

Tipp 8: Lachen hält gesund
Unsere Psyche hat einen deutlichen Einfluss auf unser Immunsystem und Abwehrkräfte. Und tatsächlich: Lachen hält gesund! Denn Lachen baut Stress ab und setzt das Glückshormon Serotonin frei. Wer häufig lacht, stärkt seine Abwehrzellen!

Anzeige