Klar zum Entern!

Nachdem ich mit meiner Tochter die B10 entlang gedüst bin, sind wir bei der Ausfahrt Plochingen raus gefahren, sind dann am Hundertwasserhaus mit seinen funkelnd-goldenen Türmchen abgebogen, vorbei an einem gefährlichen rosa Drachen, die Straße immer höher Richtung Aichwald gefahren... und schon haben wir unser Ziel erreicht.

Brrr, richtig kalt ist es heute. Wie schön, dass uns ein großes Feuer auf dem Meki, dem Menschens­kinder Plo­chin­gen Aben­teuer­spiel­platz, em­pfängt. Um die Feuer­stelle herum und durch die Flammen durch wird gerade eine Schnee­ballschlacht veranstaltet. Lupo, der stolze Wolfs-Schä­ferhund-Hund des neuen hauptamtlichen Leiters des Meki, Klaus Greinder, streift majes­tätisch über die Farm, zwischen knor­rigen Bäumen stehen selbstgezimmerte Hüt­ten und die Ponys Lotti und Doria lassen sich genüsslich striegeln und bürsten. Bald werden sie ge­mein­sam mit den Kin­dern einen langen Spa­zier­gang über die schneeverwehten Felder machen.

Spielplatz der Abenteurer

„Und hier ist unser See“, sagt Florian Stifel, langjähriger hauptamtlicher Mitarbeiter, bei unserer Führung über das Farmgelände. Im Moment versinkt das coole Piratenschiff, das im Som­merferienprogramm 2015 von Kindern und Betreuern gebaut wurde, allerdings mitten im Schnee. Aber im Frühling und Sommer füllt sich der Teich mit Wasser. „Über 100 Molche hatten wir im letzten Jahr hier, das war für die Kinder und für uns was Besonderes“ freut sich Stifel. Im Moment wohnen nämlich nur Lotti und Doria auf dem Gelände. „Wir überlegen gerade, welche Tiere hier ein neues Zuhause bekommen“, erzählt Stifel, „Schweine wären sicher toll. Und wahrscheinlich geben wir auch einer alten Katze ein neues Zuhause.“

Sobald wieder mehr Tiere auf dem Gelände leben, braucht es viele helfende Hände, die sich kümmern. Alle Mitarbeiter des Meki würden sich sehr über weitere Ehrenamtler freuen, die gerne auf diesem Kinderparadies mit anpacken wollen, bei der Tierpflege, aber auch bei vielen anderen Aktionen! Denn der Abenteuerspielplatz soll ein Ort bleiben, an dem Kinder laut und wild sein dürfen, ein Ort zum Toben und Bauen, ein Ort, an dem Kinder sich ausprobieren können und ein Ort, um große und kleine Abenteuer zu erleben.

Helfer für die Tierpflege gesucht
Nicht nur Sven Siever, Vorstand beim Menschens­kinder Plochingen e. V. und Projektleiter AHA Crowd Funding Projekt, ist begeistert. 7.225 Euro wurden über die Aktion crowdfunding  gespendet, die vom 23.09.2016  bis 20.12.2016 lief. Da der Meki dringend neues Werkzeug, eine Werkbank und ein neues Farmhaus als Ersatz für den baufälligen Container braucht, wurde in den Sommerferien kurzerhand von und mit den Kindern ein lustiger Film gedreht, um für Spenden zu werben. Das hat super geklappt und jetzt steht neuen Bauprojekten wie vielleicht einem Schweinestall, einer Hundehütte oder einem zweiten Piratenschiff nichts mehr im Weg.


Der Meki ist offen für Kinder ab 6 Jahren, das Angebot ist in der Regel kostenlos.
Öffnungszeiten: Mo, Di, Do, Fr 14-17 Uhr und am 2. Samstag im Monat von 14-17 Uhr. Meki bietet in fast allen Ferien ein Ferienprogramm.

von Tina Bähring

> mehr

Menschenskinder Plochingen

Menschenskinder Plochingen

Menschenskinder Plochingen